dachdecker-innung

kassel

Seminar Sachverständigentage des Hessischen Dachdeckerhandwerks

Datum :
13.03.2020 bis 14.03.2020
Dauer :
2 Tage
Seminarplätze :
Teilnehmer :
- Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige des Dachdeckerhandwerks
- Sachverständigen – Anwärter/-innen und interessierte Dachdeckermeister/-innen
Leitung :
siehe Beschreibung
Seminarkosten :
€ 295,- für unsere Mitglieder (inkl. Abendessen & Übernachtung)
€ 215,- für unsere Mitglieder (ohne Abendessen & Übernachtung*)
€ 395,- für Nicht - BBW Mitglieder (inkl. Übernachtung & Abendessen)
€ 315,- für Nicht - BBW Mitglieder (ohne Abendessen & Übernachtung*)

Inklusive: *Übernachtung, *Abendessen & *Frühstück, Mittagessen am Samstag, Tagungsgetränke sowie Seminarunterlagen
Seminarort :
Forstliches Bildungszentrum
Forstamt Weilburg
Kampweg 1
35781 Weilburg
Unterbringung :
Aufgrund zahlreicher Anregungen aus dem Teilnehmerkreis findet die Übernachtung nebst Erfahrungsaustausch im „Hotel Zur Krone“ in Löhnberg statt.
Auf Wunsch vermitteln wir gern in andere Häuser.

Zum Abendessen am Samstag gibt es ein „Dachdecker-Menü“ mit ausgewählten Hauptgerichten zur Auswahl.
Programm :
Freitag, 13. März 2020
bis 15:00 Uhr individuelle Anreise

15:00 – 17:30 Uhr
Begrüßung
Stefan Schöffmann, Vorsitzender BBW
Ludwig Held, Landesinnungsmeister

Umgang und Kommunikation des Gutachters mit dem Gericht
Ulrich Schröder, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Frankfurt

* ab 19:30 Uhr
gemeinsames Abendessen im „Hotel Zur Krone“ in Löhnberg
Kennenlernen und Erfahrungsaustausch

Samstag, 14. März 2020
09:00 – 09:45 Uhr

Aktuelles aus der Fachtechnik
Ludwig Held, ö.b.u.v. Sachverständiger für das Dachdecker- und Klempnerhandwerk

10:00 – 12:00 Uhr
Schimmelpilze in Dächern züchten
Michael Zimmermann, ö.b.u.v. Sachverständiger für das Dachdeckerhandwerk
sowie für das Teilgebiet Schimmelpilzerkennung, -bewertung, -sanierung

12:00 – 13:00 Uhr
Mittagspause

13:00 – 15:00 Uhr
Lichtkuppeln, Lichtbänder, natürlichen Rauchabzugsanlagen
Vorgaben und Grundsätze für die Wartung und Instandhaltung
Ulrich Koch, FVLR Fachverband Tageslicht und Rauchschutz e.V.

Status: Noch genügend freie Plätze