dachdecker-innung

kassel

Seminar Drohnenführerschein EU) A1/A3 – Grundlagenschulung

Datum :
05.04.2022 bis 05.04.2022
Dauer :
1 x Tag
Seminarplätze :
Teilnehmer :
Berufsangehörige des Dachdeckerhandwerks
die Drohnen beruflich einsetzen oder einsetzen wollen
Leitung :
Daniel Schmitt, RKM - RotorKonzept Multikoptermanufaktur GmbH
Seminarkosten :
Nur Tag 1:
€ 340,- zuzügl. ges. MwSt. (z.Zt. 19%) für unsere Mitglieder
€ 440,- zuzügl. ges. MwSt. (z.Zt. 19%) für Nicht - BBW Mitglieder

Komplettbuchung Tag 1 & Tag 2
€ 630,- zuzügl. ges. MwSt. (z.Zt. 19%) für unsere Mitglieder
€ 780,- zuzügl. ges. MwSt. (z.Zt. 19%) für Nicht - BBW Mitglieder

Für Teilnehmer, die bereits den „alten Drohnenführerschein“ bei uns besucht haben, geben wir auf jeden Tag 50,- Euro Nachlass.

Inklusive: Seminarunterlagen, Mittagessen und Getränke
Seminarort :

Dachdecker – Zentrum Hessen
Waldhäuser Weg 19
35781 Weilburg

T: 06471-379365
F: 06471-379330

info@hessendach.de
www.hessendach.de
Unterbringung :
Programm :
Grundlagenschulung
mit EU-Kompetenznachweis nach neuer EU-Dohnenverordnung

Das neue EU-Drohnenrecht hat aufeinander aufbauende Lizenzen. Die hier angebotene A1/A3 Lizenz kann beim Luftfahrt Bundesamt in einem Online-Kurs gemacht werden und ist dann Voraussetzung für die A2 Lizenz, welche wir am Folgetag zu dieser Schulung anbieten.

Wir vermitteln an diesem Tag alle Inhalte, die für den A1/A3 Schein relevant sind. Am Ende des Tages können die Teilnehmer dann die Prüfung beim LBA machen, wofür sie einen Laptop oder ähnliches mitbringen müssen.

jeweils 10:00 – ca. 18:00 Uhr

Umgang mit Drohnen in der offenen EU-Kategorie
Wetterkunde (Meteorologie) sowie Drohnen-Technik
Prüfung A1 / A3 (falls Sie diese nicht bereits online abgelegt haben.)
(Es ist erforderlich einen Laptop zur Schulung mitzubringen)
Nutzung von Onlinetools zur Flugvorbereitung
Aufbau und sicherheitsrelevante Einstellungen in Steuerungs-Apps am Beispiel der DJI Go App

Qualitätsinitiativen: Dieses Seminar wird im Rahmen der Qualitätsinitiative HESSENDACH® als Fortbildungstagewerk anerkannt.
Zugleich erhalten öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige nach Abstimmung mit dem HHT bei Teilnahme 8 Fortbildungspunkte.

Status: Noch genügend freie Plätze