dachdecker-innung

kassel

Seminar Das neue Kaufrecht - Online-Seminar

Datum :
18.02.2022 bis 18.02.2022
Dauer :
Seminarplätze :
Teilnehmer :
Unternehmer, Bauleiter und Vertriebsleute
Leitung :
RA Dr. Andreas Stangl, Cham
Seminarkosten :
€ 125,- für unsere Mitglieder
€ 215,- für Nicht - BBW Mitglieder
Seminarort :
Online-Seminar – Zoom
(Den Link zur Videokonferenz erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung)
Unterbringung :
Programm :
Das am 01.01.2022 in Kraft getretene neue Kaufrecht und der Vertrag über digitale Produkte hat auch erhebliche Auswirkungen auf den Einkauf am Bau. In der Öffentlichkeit stehen dabei im Fokus die neuen Verbraucherrechte, die die Position des Käufers stärken. Das Seminar wendet sich aber nicht an den klassischen Händler, der Verbraucher als Einkäufer hat, sondern an das Bauunternehmen bzw. den Handwerker, der von seinen Lieferanten Material bezieht. Bei dieser Reform handelt es sich um die größte Reform des Schuldrechts seit 20 Jahren! Es wird allgemein ein neuer Sachmangelbegriff eingeführt, was auf den Bestellvorgang und Verkaufs- und Einkaufsbedingungen Einfluss hat. Zudem gibt es auch Änderungen bei den Rechten des Käufers, insbesondere die Modifizierung des Nacherfüllungsanspruchs. Das Dauerthema „Ein- und Ausbau“ und „Ort der Nacherfüllung“ wird angepasst. Das Seminar befasst sich auch mit den Auswirkungen auf die Vertragsgestaltung im Einkauf. Wie werden Lieferanten auf die neue Rechtslage reagieren? Was muss der Bauunternehmer beim Einkauf beachten? Daneben werden auch die alten Probleme besprochen, wie beispielsweise die unterlassene Handelsrüge nach § 377 HGB und die unbekannte längere Verjährung für Baumaterialien, § 438 BGB.


Programm:
Freitag, den 18.02.2022, 13:00 – 17:00 Uhr

1. Einleitung
- Gründe der Änderung des Kaufrechts
- Geltung des neuen Rechts

2. Überblick über das neue Kaufrecht und Vertrag über digitale Produkte

3. Der neue Sachmangelbegriff im Kaufrecht
3.1. Sachmangelbegriff (alt)
3.2. Sachmangelbegriff (neu)
- subjektive Anforderung (vereinbarte Beschaffenheit / vertraglich vorausgesetzte Verwendung / vereinbartes Zubehör und vereinbarte Anleitungen)
- objektive Anforderungen (Eignung für gewöhnliche Verwendung / übliche Beschaffenheit / Zubehör, Verpackung, Montage und Installationsanleitungen)
3.3. Auswirkungen in der Praxis am Bau

4. Modifizierung der Rechte des Käufers
4.1. Rechte des Käufers (alt)
4.2. Rechte des Käufers (neu)
- Überblick über Rechte des Käufers
- Modifizierung des Nacherfüllungsrechts
- Beschränkung Ersatz Ein- und Ausbaukosten
- Zurverfügungstellung zum Zwecke der Nacherfüllung
- Pflicht zur Rücknahme der Kaufsache
- Erfüllungsort der Nacherfüllung
4.3. Auswirkungen in der Praxis am Bau

5. Vertrag über digitale Produkte
5.1. Überblick
5.2. Auswirkungen in der Praxis am Bau?

6. Neue und alte Probleme beim Kauf am Bau
- Die unterlassene Handelsrüge, § 377 HGB
- Die unbekannte Verjährung der Baumaterialien, § 438 BGB

7. Vertragsgestaltung unter Berücksichtigung des neuen Kaufrechts
- Bestellung beim Lieferanten
- AGB (insbesondere Einkaufsbedingungen)

8. Zusammenfassung


Status: Noch genügend freie Plätze